Leuchtturm von Peggy's Cove bei Halifax

Halifax: Kanadas schöne Atlantik-Stadt

In Halifax ist der Atlantik allgegenwärtig. An schönen Tagen glitzert das Meer tiefblau vor der felsenreichen Küste der kanadischen Provinz Nova Scotia. Dann aber wieder hüllt der Nebel die Läden am Halifax Waterfront Boardwalk ein und verschluckt die satten Farben der Flaniermeile. Jetzt spürt man die salzige Seeluft noch intensiver und bekommt eine Ahnung davon, wie der raue Atlantik die winterliche Szenerie hier in Halifax prägt. Doch egal, wie das Wetter ist: Die Schätze des Meeres landen jederzeit in den Restaurants der kanadischen Hafenstadt auf den Tellern der Gourmets: fangfrischer Lobster, Lachs und Austern – alles zu fairen Preisen. Ausflug

Weiterlesen
Australien Zwölf Apostel

Australien: Das Land der Abenteuer

Seitdem ich zum ersten Mal nach Australien gereist war, hatte sie mich am Schlafittchen: die absolute Begeisterung für Down Under. Die gute Nachricht: Die Sehnsucht nach dem kleinsten Kontinent (oder der größten Insel) der Welt lässt sich heilen, indem man immer wieder hinfährt. Die Schlechte: Australien liegt nicht gerade vor der Haustür, wenn man in Deutschland lebt. Man muss sich schon auf einen ziemlich langen Flug (z.B. Frankfurt – Sydney: mindestens 22 Stunden) gefasst machen, bevor das Abenteuer Australien beginnt. Außerdem bin ich jedes Mal traurig, wenn ich wieder nach Hause fliegen muss, und denke dann tatsächlich über einen Umzug

Weiterlesen
Napier Neuseeland Te Mata

Napier (Neuseeland): Warum du diese Stadt nicht verpassen solltest

Wir erreichen Napier morgens um acht mit dem Kreuzfahrtschiff. Das Wetter: at its best. Blauer Himmel, Sonne, später am Morgen erreicht das Thermometer satte 30 Grad – nicht unbedingt an der Tagesordnung für Neuseeland. „Morgen wird es zehn Grad kühler sein und den ganzen Tag regnen“, erklärt uns der Busfahrer, der uns ins Zentrum der Art déco-Stadt Napier bringt. Sie liegt auf der Nordinsel Neuseelands, mitten in der bekannten Weingegend Hawke’s Bay. Hier entstehen ausgezeichnete Chardonnay, Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot. Am Aquarium startet meine vierstündige Tour „Napier & Hawke’s Bay“. Kaum bin ich mit dem kostenlosen Shuttlebus angekommen, geht’s

Weiterlesen
Heiliges Tal der Inka

Heiliges Tal der Inka: Aranwa Sacred Valley Hotel

Als unser Fahrer nach einer gefühlten Ewigkeit die Einfahrt zum Aranwa Sacred Valley Hotel einbiegt, können wir kaum noch die Augen offenhalten. Noch vor Sonnenaufgang hatten wir Cusco verlassen. Die mystische Inka-Hauptstadt, auf 3430 Metern in den schneebedeckten, peruanischen Anden gelegen, war unser Ausgangspunkt für eine Rundfahrt unter dem Motto „Heiliges Tal der Inka“. Obwohl diese von abenteuerlichen Geschichten und Legenden geprägte Gegend tiefer als Cusco liegt und dadurch all jenen Erleichterung verschafft, die an der lästigen Höhenkrankheit leiden, sorgte sie dennoch dafür, dass wir an diesem Tag immer mal wieder nach Luft schnappten. Doch diesmal lag es nicht daran,

Weiterlesen
Volendam

Volendam: Kunst im Fischerdorf

„Sie haben Ihr Ziel erreicht. Das Ziel befindet sich links“, dringt die Stimme mit der Unerschütterlichkeit eines Computers aus den Lautsprechern unseres Autos. Das Dumme ist nur: Wir stehen direkt vor der Uferpromenade von Volendam, auf der selbstverständlich keine Autos fahren dürfen, und unser Hotel ist keinesfalls in Sichtweite – auch nicht links. Ich steige aus, um nachzusehen. Vor mir kräuseln sich die Wellen des Ijsselmeeres in einer leichten Brise, Möwen gleiten übers Wasser. Vor den Fischerbooten, die fest vertäut am Ufer liegen, bummeln Familien über die Promenade. Der Geruch von frisch gebratenem Fisch lässt mir das Wasser im Munde

Weiterlesen
Harlem Gospel Tour

Die Harlem Gospel Tour in New York

Es ist Sonntagmorgen in The Bronx, New York. Von außen macht die Friendly Baptist Church einen unscheinbaren Eindruck, wirkt kaum wie ein Gotteshaus.  Wir treten ein und werden gleich durchgewinkt. „Ganz vorne auf der rechten Seite sind noch Plätze frei.“ Kurz bevor der Gospel-Gottesdienst beginnt, laufen verschiedene Sonntagschulen ab, Besucher begrüßen sich, die Musiker nehmen an ihren Instrumenten Platz, ein Prediger mahnt zur Ruhe. Die Kirche ist rappelvoll mit Leuten jeden Altes und ein paar Touristen der Harlem Gospel Tour. Sie stehen kurz davor, einen Gottesdienst zu erleben, wie sie ihn noch nie zu vor mitgemacht haben. Mein Blick bleibt

Weiterlesen
Lima Reisetipps

Lima Reisetipps: Von den Katakomben zur Seufzerbrücke

Meine Lima Reisetipps beginnen mit einem Ausflug in die Unterwelt und sind nichts für zart besaitete Naturen. Die Luft riecht muffig und unsere Schritte hallen laut durch die düsteren Gänge, die immer tiefer unter die Iglesia Y Cenvento San Francicsco führen. Den nächsten Thriller von Dan Brown sollten sie hier drehen, geht mir durch den Kopf, und ich sehne mich jetzt schon zurück ins warme Sonnenlicht, das wir gerade erst hinter uns gelassen haben. Die Katakomben von Lima Das 1657 erbaute Kloster in der Altstadt von Lima besitzt einen berühmten Klosterkreuzgang, eine Bibliothek mit 25.000 Bänden und ein kostbares Chorgestühl.

Weiterlesen
The Liberty Bremerhaven

The Liberty Bremerhaven: das Hotel für USA-Fans

Zeitreisende müsste man sein. Dann wäre dies hier genau der richtige Platz, um großes Kino zu erleben. Ich stehe in Bremerhaven am Neuen Hafen. Direkt vor mir liegt der 80 Jahre alte Dampf-Eisbrecher „Wal“, links von mir das Deutsche Auswandererhaus (eines der tollsten Museen in Deutschland) und rechts von mir das brandneue Themenhotel The Liberty. Genau an dieser Stelle verließen zwischen 1832 und 1938 rund acht Millionen Menschen ihre deutsche Heimat und wanderten aus – die meisten in die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Schicksale der Auswanderer Welche Schicksale sich hier im Hafen entschieden, wird nur ein paar Meter weiter

Weiterlesen
Amazonas Ausflug

Die Geheimnisse des Amazonas

Eine Flusskreuzfahrt auf dem Amazonas im Norden von Peru zählt zu den spannendsten Reisen, die ich jemals unternommen habe. Weitab von der Zivilisation durchstreifte ich den Dschungel Perus, entdeckte rosa Delfine, Faultiere und Anakondas. Und durfte sogar an einer geheimnisvollen Schamanen-Zeremonie teilnehmen … Die Hütte liegt auf einem Hügel am Ufer des Marañón, einem der Quellflüsse des Amazonas im Norden von Peru. Umgeben vom dichten Dschungel des Regenwaldes, war sie vom Fluss aus nicht zu erkennen gewesen. Es ist heiß und regnet in Strömen, der Urwald dampft und wir steigen die glitschigen Stufen zur Zeremonienhütte hinauf. Im Halbdunkel erwartet uns

Weiterlesen
Vulkan Bromo

Vulkan Bromo: Auf den Spuren der Götter

Wir sind unterwegs zum Vulkan Bromo auf der Insel Java. Während der Bus uns komfortabel durch die Gegend schaukelt, kommt mir das uralte Lied von Nena in den Sinn. Rauchender Vulkan Komm ganz nah heran Tanz auf dem Vulkan Ich hör, wie drüben jemand schreit Zum letzten Atemzug bereit Die letzten Tage sind gezählt Denn der Vulkan regiert die Welt Die Hafenstadt Probolinggo bleibt hinter uns zurück und der indonesische Guide erzählt die Legende des Bromo, der einer der aktivsten Vulkane auf Java ist. Die Geschichte liegt Jahrhunderte zurück. Das Herrscherpaar des ansässigen Fürstentums führte eine glückliche Ehe und lebte

Weiterlesen