Es zählt unbestritten zu den legendärsten Hotels der Welt: das Peninsula in Hongkong. Insider sagen einfach nur „The Pen“. 1928 während der Kolonialzeit eröffnet, versprüht es noch heute den Glanz einer ganz besonderen Zeit. Liz Taylor, Douglas Fairbanks und Richard Gere stiegen hier ab. Prinzessin Diana reiste per Hubschrauber an, und Roger Moore kam im Dienste seiner Majestät.

 
Ich muss gestehen: Ich habe nicht im „The Peninsula“ übernachtet, weil es mir schlicht zu teuer war. Das billigste Zimmer kostet immer noch um die 500 Euro pro Nacht. Aber eine Stippvisite in diesem berühmten Hotel ist beim Hongkong-Trip einfach ein Muss.
Mein Tipp: Geht am Nachmittag hin und leistet euch den berühmten Afternoon-Tea. Während dann traditionell Walzer als Hintergrundmusik gespielt wird, kann man an seinem Tee nippen, die Leute beobachten und in alten Zeiten schwelgen.


Tja, und falls ihr doch genügend „Kleingeld“ dabei habt, könnt ihr auch standesgemäß einen Rolls Royce mieten. 2006 wurde die Flotte mit 14 Rolls Royce Phantom im grünen Farbton des Hotels auf den aktuellen Stand gebracht – die größte Einzelbestellung in der Firmengeschichte des Automobilherstellers.

Das Peninsula in Hongkong: Lage des Hotels

The Peninsula liegt an der Salisbury Road im Stadtteil Kowloon. Von den Zimmern aus kann man Victoria Harbour sehen, und zu Fuß erreicht man viele Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das Hotel besitzt sechs Restaurants (französische, Schweizer und asiatische Küche), zwei Bars, ein Spa, Fitnesscenter und einen Innenpool.
Infos: The Peninsula

 

Fotos: Susanne Müller und The Peninsula

Übrigens:

Das Hongkong Tourism Board bietet eine App zum Entdecken der Millionenstadt. Die Travel Pack-App umfasst Themen wie Essen, Wandern, Feng Shui, Tee und Straßenmärkte. Sie steht für iPad und Tablet zum Download bereit. Die AR-App leitet mit visuellen Darstellungen und vielen Infos zielsicher durch Hongkong. Sehr praktisch: An über 7000 Hotspots gewährt das Hongkong Tourism Board kostenlosen Wifi-Service.

 

Für Reisefans: Welcome Aboard

Übrigens: Die besten Reisetipps, spannende Reportagen und geldwerte Ratschläge lest Ihr in meinem Jahresmagazin WELCOME ABOARD (9,80 €).

Welcome Aboard 2017

Bestellungen über www.welcome-aboard.de (natürlich auch bei Amazon oder als App für iOS, Android und Amazon.



Booking.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.